Sonntag, 7. Mai 2017

Leselisten, ja oder nein?




Hallo ihr Lesefreunde, die heutige Montagsfrage lautet: 

Führst du Leselisten (egal welcher Art)? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? Wie sehen diese Listen aus?


die Aktion kommt von Buchfresserchen und ich bin mal wieder ein bisschen sehr spät dran, doch besser spät als nie oder? 

Nun aber zur Frage, ich würde sie mit Jein beantworten! 
Ich mache mir fast jeden Monat eine WTR Liste und jeden Monat lese ich kaum etwas davon... Ich finde solche Listen toll, doch wenn ich mir dann ein Buch von dem Stapel nehme, dann habe ich darauf oft gar keine Lust. Kennt ihr das? 

Die einzige Liste, die ich immer einhalte, ist meine Rezensionsexemplar - Liste! 
Das heißt jetzt nicht, dass ich hier so viele Rezensionsexemplare habe, aber meistens liegen hier zwischen 2-4 Stück rum und die möchte ich zeitnah lesen, denn auch der Verlag wartet ja auf die Rezension! Und ich möchte über diese Bücher einfach ein Überblick behalten. 

Ein Lesetagebuch habe ich auch, doch das benutze ich nur ganz selten! Ich wollte es unbedingt haben, damit ich schöne Zitate raus schreiben kann und doch liegt es oft nur rum. Vielleicht sollte ich das mal wieder in Angriff nehmen!

Habt ihr Leselisten??? 
Lasst mir eure Meinung gerne in den Kommentaren da.😊 


Kommentare:

  1. Es klingt total liebenswert menschlich, dass Du Listen anlegst und dann doch nicht beachtest :-)
    Das würde mir auch so gehen, wenn ich Listen für die Bücher hätte, die ich als nächstes lesen will oder muss. Ich liste eher die schon gelesenen oder verliehenen Bücher auf, hab eine Wunschliste, auf die alle Bücher kommen, die ich nicht vergessen will, die ich aber noch nicht sofort kaufe. Und dann habe ich eine SUB-Liste.
    Reziexemplare habe ich nicht so viele, aber die Titel pinne ich mir immer groß an die Wand, um die wirklich bevorzugt zu lesen und den Erscheinungstag nicht zu verpassen, falls ich mal eines vorab bekommen habe. Und so kommen doch ein paar Listen zusammen, an denen ich mich orientiere, von denen ich mich aber nicht fesseln lassen will.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi =)

      Oh stimmt, die Wunschliste habe ich total vergessen, die habe ich natürlich auch ^^ Und die ist prall gefüllt ^^
      Eine Liste für verliehene Bücher, finde ich sehr praktisch! So weißt du zumindest, wo deine Bücher hin sind.
      Und es ist wirklich wichtig, sich nicht von solchen Listen fesseln zu lassen. Wo bleibt da sonst der Spaß?

      Liebe Grüße
      Anni

      Löschen
  2. Mit den Rezensionsexemplaren Versuche ich das auch meistens so, aber das klappt oft nicht immer, weil dann doch wieder andere Bücher dazwischen kommen 😃 Also bei mir ist das immer Phasenabhängig! Manchmal mache ich mir WTR Listen und halte mich auch daran, aber manchmal lese ich auch einfach frei Schnauze 😃

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und frei Schnauze ist doch gar nicht mal so schlecht ^^ Und ich finde es toll, wenn man es schafft sich an seine WTR Liste zu halten.

      Löschen